Anmeldung Workshops Data Literacy

Data Literacy – der planvolle Umgang mit Daten und der richtige Einsatz im jeweiligen Kontext – wird in allen Fachdisziplinen zu einer zentralen Kompetenz für die Digitalisierung und die globale Wissensgesellschaft. Sie als Fach- und Führungskraft müssen in der Lage sein, Daten im betrieblichen Umfeld zu erfassen, erkunden, managen, analysieren, visualisieren, interpretieren, beurteilen und anzuwenden. Hier erhalten Sie berufsbegleitend die notwendigen Kenntnisse.

Das Data Literacy-Weiterbildungsangebot bündelt die inhaltlichen Kompetenzen des Enterprise Data Science Centers (EDSC) der DHBW Mannheim in den Bereichen Big Data, Machine Learning, Künstliche Intelligenz, Industrie 4.0 und dem Management von Cloud-Infrastrukturen in einem modularen Lern-Baukasten. 

Infolge der großen Resonanz auf die letztjährigen Workshops werden wir die Reihe im Frühsommer 2021 wiederholen. Es werden zwei Workshops zum Thema "Einführung in das Maschinelle Lernen" sowie "Big Data und ML-Ops" angeboten. Der Umfang pro Modul ist 24 Unterrichtseinheiten (aufgeteilt in sechs Nachmittage a 4 Unterrichtseinheiten), die Teilnahmegebühr beträgt EUR 500 pro Workshop. Die beiden Angebote können unabhängig voneinander belegt werden.

Alle Informationen zu den Workshops finden Sie im Angebotsflyer

Bitte beachten Sie, dass Sie nur dann am Workshop teilnehmen können, wenn Ihr höchster Bildungsabschluss dem Deutschen Qualifikationsrahmen der Stufe 6 (DQR 6) entspricht.

Anmeldung

WWB_Anmeldung-Data-Literacy

Anmeldung
Bitte beachten Sie: Der Workshop wird durch Foto- bzw. Videoaufnahmen dokumentiert. Wir weisen darauf hin, dass die Aufnahmen vom DHBW Center for Advanced Studies (DHBW CAS) veröffentlicht werden können. Mit der Teilnahme am Workshop willigen Sie ein, dass Sie eventuell fotografiert und/oder gefilmt werden. Die Nutzungsrechte liegen beim DHBW CAS.

Die Wissenschaftliche Weiterbildung der DHBW bietet Ihnen ein breites Angebot vom kompakten Seminar bis zum Zertifikatslehrgang.

Zum gesamten Angebot der Wissenschaftlichen Weiterbildung